15.01.2016 Dinner in the Dark

Zum 3ten male schickten sich die Untertaucher an das Erlebnis "Essen im Dunkeln" zu genießen.

Es ist schon eine besondere Erfahrung sich einfach mal einige Stunden nur auf das Gehör, den Tastsinn und den Geschmackssinn zu verlassen und die Eindrücke auf eine ganz andere Art zu erhalten. Wie schon in 2015 und 2014 waren auch dieses Jahr etliche Untertaucher beim "Dinner in the Dark", wieder im Gasthof Schwaige am Nymphenburger Schloss.

Nach einem Aperitif, der noch im hellen serviert wurde ging es dann ins Dunkel um das kommende 4 Gänge Menü zu genießen. Wild durcheinander wurden die 17 Untertaucher gesetzt und somit war es schon mal eine Überraschung wer denn neben einem sitzt und wer gegenüber.

 

Ein Glas Wein, Wasser und auch schon Brot stand auf dem Tisch und man musste sich erstmal orientieren wo alles steht und in welcher Entfernung. Dann galt es schon sein Besteck zu sichern, da man ja mit anderen Untertauchern unterwegs war im "Dinner in the Dark" - und es auch schon in den letzten 2 Jahren wunderliche Besteck-Bermudadreiecke gab in denen so einiges im "dunkel" verschwunden ist.