18.06.2016 BBQ Kurs bei den Untertauchern

Voller Erwartungen und Vorfreude beginnen etliche Untertaucher den 18.06.2016. Denn genau für dieses Datum wurde in der Taucherkiste ein BBQ Kurs veranstaltet. John DeLoach hatte sich die Zeit und die Muse genommen, etlichen Untertauchern, die auch interessiert sind an BBQ und am Grillen, einiges über diese Bereiche zu erzählen. Ab 10 Uhr ging es dann in der Taucherkiste bei strahlenden Sonnenschein, wahrliche in seltenes Ereignis in diesem Sommer, los!



Insgesamt 4 Kugelgrills und 2 Gasgrills standen zur Verfügung um den ganzen Tag über etliche Köstlichkeiten zu zaubern. Bevor wir aber an den Grill konnten, gab es erstmal eine Einweisung in den Themenbereichen: Geschichte des Grillens/BBQ usw. – Grillkunde – Anzündkunde – Briketts/Holzkohle/Holz. Dann ging es sofort an das Frühstück – schließlich kann man dies auch hervorragend grillen.

Die ersten Besucher die zum Essen kamen wurden  mit gegrillten Weißwürsten und Salsiccia inkl. selbstgemachtem süßen Senf verköstigt. Aber dies war erst der Anfang eines sehr informativen, lustigen und schmackhaften Tages/Abends.

Eigene Grillsaucen wurden genauso hergestellt wie BBQ Rubs, Marinaden und Kräuteröle. Vom frischen Lachs auf Zedernholz in einer Senf-BBQ Marinade – oder auch geröstet – ging es weiter zu Hähnchenteilen in diversen Geschmacksrichtungen.

Eine "kleine Prämiere" gab es auch noch: einen kleinen Einblick in den BBQ Kurs konnte man sich diesmal, dank Michael Lierheimer, auch live verschaffen. Dieses Livevideo kann man nachschauen unter: https://www.facebook.com/michael.lierheimer/videos/10201860856959058/

 

 



Natürlich stand neben dem BBQ auch das „ComeTogether“ im Mittelpunkt. So konnte man Rezepte und Würzmischungen austauschen und viele neue Ideen gewinnen, was der nächste BBQ-Kurs so beinhalten könnte. Kräuterkunde und wie man das Fleisch richtig schneidet, dass es zart wird, waren Voraussetzungen für die Vorbereitung der Argentinischen Steaks, die auf den Punkt gegrillt wurden.


Beilagen waren natürlich auch in Hülle und Fülle vorhanden. Vom gegrillten, kalten Antipasti-Salat bis zur Baked Potatoe mit selbstgemachter Sour Cream – gab es genügend Auswahl. Vor allem weil auch die Damen mit etlichen Salaten zu den Kursteilnehmern gefunden haben.


Die Essensgäste überwiegten dann ab ca. 14 Uhr mit hungrigen aber auch begeisterten Augen. So wurde Stück für Stück aufgetischt und für herforragend  befunden – was die Stimmung auf beiden Seiten immer weiter hob.

Bis um 23.30 Uhr dauerte es dann, bis die letzten glücklichen BBQ Freunde das Pulled Pork mit selbstgemachten Krautsalat in den Händen hielten. Satt, glücklich und mit vielen neuen Ideen, Inspirationen und Informationen gefüttert ging der Abend ab Mitternacht zu ende.
Eins ist sicher. Da gibt es Nachschlag – danke John für diesen unvergessenen Tag/Abend

 

 

Für alle die den Kurs nicht besuchen konnten - hier ein kleines Rezept als Bonus: http://untertaucher.de/html/img/pool/BBQ_Rub__O_Untertaucher_Style_O_.pdf