05.02.2015 Bierkult(o)ur Riegele

Nachdem die Untertaucher die Brauerei Riegele in Augsburg als Sponsor unseres Bieres gewinnen konnten, machten wir uns natürlich auf um zu sehen wie alles entsteht und wie die Brauerei Riegele in Augsburg braut.

Getroffen wurde sich um 18 Uhr in der Brauerei Riegele. Krankheitsbedingt schrumpften die Untertaucher auf 18 Personen die sich mit warmer Kleidung und gutem Schuhwerk auf das Abenteuer Bierkult(o)ur Riegele machten. Doch bevor es so richtig los ging deckten sich einige im Riegele Biershop ein um gerüstet zu sein auf die kommenden Strapatzen  ;-)

Wir erfuhren viel über den unterschiedlichen Malz und auch die Hopfen und konnten das Malzlager der Brauerei Riegele, das 108 Stufen weiter oben lag, besuchen. Nicht nur das man einiges über den Malz erfuhr, man hatte auch noch eine fantastische Aussicht auf die Skyline von Augsburg. 

 

Liebevoll führte uns unsere Guide durch alle Räume und auch die Zeit der Bierbrauerei. Vorbei an den Kupfersieden, die aus reinem Augsburger Wasser, Hopfen und Malz ein wirklich gutes Bier brauchen. Natürlich gab es auch eine Verköstigung von noch gärigem Bier und so gingen wir an Bierfässern und Kerzen vorbei Richtung Ausgang.

 

Nach so einem Informativen Rundgang waren natürlich so viele Kalorien verbrannt das die akute Gefahr der Unterzuckerung im Raume stand. Durch gute Planung und weitsicht konnte man dieser Gefahr im Restaurant des Brauchhaus Riegele aus dem Wege gehen.

 

So klang der Abend mit reichlich Informationen, gutem Essen und steigerungswürdigem Service im Brauhaus Riegele aus. Etliches wurde probiert, genossen und verköstigt. Mal wieder ein gelungener Abend im Kreise der Untertaucher.